Nordbrücke 2013 Review

Es sah zu Beginn ganz so aus, als würden aufgrund von Schul- & Semesterferien und Urlaubsplänen, nicht ganz so viel los sein. Und das unter der Nordbrücke…? Wo fast immer ein, zwei handvoll Brettlschupfer ihre Energie rauslassen! Bis 13:00 waren grad eine handvoll Rider in der Kategorie der Jüngeren am Start, aber mit Geduld und Spucke 😉  – kamen dann doch noch ein paar motivierte aus Ihren Verstecken.

Sicherlich hat da auch das „geräumige“ StuffPackage dazu beigetragen einige Plankensportler noch auf den Plan zu rufen.

Nordbruecke_13-07-2013-02Mit gemütlicher Verzögerung von 30min. starten wir dann mit den ersten Qualifyings. Hotdogs heiss & Getränke kühl serviert von Pochi & dem Juvivo21-Team – jeder war gut versorgt und bester Laune. Der Park war mit seiner Street-Lastigkeit natürlich eine Challenge für jeden, der dort nicht regelmässig seine wöchentlichen Runden dreht. Aber ganz fette Tricks kamen da zum Vorschein, was den Judges zeitweise die Köpfe zum Rauchen gebracht hat. In die Finals zogen von den Kids alle weiter (was aufgrund der Teilnehmerstärke quasi vorprogrammiert war 😉 ), und bei den älteren mussten die ersten 4 sich als Spreu vom Weizen geschlagen geben.

Nordbruecke_13-07-2013-13Zunächst war es Zeit, den Lions Skater of the Day zu küren, die ja – wie immer – aus den „nicht“-Finalisten der jüngeren nominiert werden. Das nun aber auch noch einer der beiden verletzt ausschied (keene Panik! nix Ernstes! – Allet wieder jut… ) brachte Sebastian Wolarczyk den Titel kampflos ein. Stimmt aber so auch nicht, denn hier in den Qualifyings nicht bestanden zu haben, bedeutete einfach gegen echt starke Kontrahenten im eh schon enggesteckten Feld nicht gewonnen zu haben! Und auch der Lions Club konnte dem nur zustimmen, und überreichte beeindruckt den Preis und die Urkunde. Gratulation von uns auch nochmal!!

Nordbruecke_13-07-2013-41Die Finals ließen dann nochmal richtig Feuer aufkommen! Hot Wheels unter der Autobahn !!! 😉
Und Punktemässig gab´s  ja dann doch einige Rider, die Ihren Punktestand in der Gesamtjahreswertung verbessert sehen wollten. Also Namen wie David Szepvögi (HU), Markus Leicht, Daniel König, Marvin Karoly, Fabian Herneth Jakob Nolz, und…und…und – sind alle angenehm aufgefallen. Die Zuschauer hatten auf jeden Fall sichtlich Spaß an dem was dort geboten wurde.

Nordbruecke_13-07-2013-19Wir lagen ziemlich gut im Zeitplan, und alle liessen sich Hotdogs, Erfrischungen und die leckeren gelben (!) Wassermelonen schmecken, die wir für Euch von Rudy bereitgestellt bekommen haben. >> Hier sei auch mal wieder ein herzlicher Hofknicks in Richtung unserer Gönner erlaubt, denen wir eigentlich gar nicht genug danken können!<<  So hatten wir diesmal auch wieder die Gelegenheit zweien von Euch ein Set KRUX Trucks in die Hand zu drücken. Natürlich gab´s die nicht ohne die Krux Kickflip Challenge für sich zu entscheiden, was diesmal Marvin Karoly & Manuel Opancar gelang. Congrats !

Nordbruecke_13-07-2013-64Decay´s Highest Ollie Competition verlief dann auch ziemlich gnarly! …waren doch bei satten 60cm noch mehr als die Hälfte der Rider in der Competition. Aber Gewinner konnte an dieser Stelle nur einer werden. Und das StuffPackage vom FreedomSkateshop Vienna durfte dann – nach einem harten Battle gegen Lajos Petrany aus Ungarn – der Leo Mörtenhuber (VorjahresCupSieger) mit locker geschnalzten 85cm einkrallen. MadAssProps!!!

Nordbruecke_13-07-2013-78Am Ende lesen sich die Namen in den Results schon fast als dichte Verfolgergruppe auf den Jahressieg – die aktuelle Punktewertung könnt Ihr hier sehen  & die ersten  Foto´s sind auch schon online – die nun wie folgt lauten:

 

Nordbrücke Results bis 14
Rang Name Punkte
1. Manuel Obancar 10
2. Manuel Auderith 9
3. Mike Brunner 8
4. Julian Drexler 7
5. Lenni Pfeiffer 6
6. Marco Krainz 5
7. Sebastian Wolarczyk 4
8. Laurenz Gerold 3
Nordbrücke Results ab 15
Rang Name Punkte
1. Leo Mörtenhuber 10
2. Dávid Szépvölgyi 9
3. Fabian Hermeth 8
4. Daniel König 7
5. Markus Leicht 6
6. Jakob Nolz 5
7. Marvin Karoly 4
8. Max Stalzer 3
9. Mario Mille 2
10. Simon Romar 1
11. Markus Kröner 0
12. Sebastian Hengl 0
13. Christian Luif 0
14. Anes Hamid 0
15. Andreas Hainzel 0

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.