Papierfabrik Graz – WANTED Street Art Festival

Im Rahmen des W_A_N_T_E_D Street Art Festivals in der Grazer Papierfabrik, findet das kommende Wochenende auch ein Skatecontest statt.

Freitag, den 21.06.2013. Auf nach Graz!

Alle Info´s zum Festival und allen Aktionen die in Graz so abgehen findet Ihr unter folgender Website : http://www.w-a-n-t-e-d.at

Zu erst einmal der offizielle Flyer zur Veranstaltung mit allen zusätzlichen Infos:
viewer
Neugierig? Einfach den „more“-Button anklicken und weiter lesen!

WAS IST WANTED
Fast an jedem Eck, über die ganze Welt verteilt, findet man sie, Stencils, Tags, Earth Plugs, Urban Nittings, Murals oder freezed Shadows. Streetart, wer kennt sie nicht. Sie findet sich im öffentlichen Raum und äußert sich in vielem, oft in Kombinationen, stets wendig und am Puls der Zeit, in all ihren aktuellen Fragen und ist dabei nicht nur Kunst. Nein sie ist Kunst, Stil, Politik und Sachbeschädigung zugleich! Somit ein aktuelles Thema dem wir uns eine Woche lang widmen werden…

ZIELE
Wir wollen Raum geben um KünstlerInnen dieses Genres an einen Ort, nämlich Graz, zu bringen und an diversen Plätzen der Stadt die Vorzüge dieser Kunstform ins Rampenlicht rücken. Zusätzlich startet mit WANTED der Versuch Akzeptanz und Wertigkeit des gesellschaftlichen Phänomens Streetart in organisiertem Kontext zu thematisieren und neue Berührungspunkte zwischen Politik, Gesellschaft und Kunst zu schaffen.

Mit dem Auftreten im öffentlichen Raum soll mehr Verständnis für Kunst auf der Straße entstehen und Wege gefunden werden, die Bevölkerung auf die sehenswerten Arbeitstechniken der zum Festival geladenen KünstlerInnen aufmerksam zu machen. Als künstlerisches Ziel gilt es, den direkten Austausch der einzelnen Kunstbereiche sowie eine möglichst breite Palette des Genres zu präsentieren. Die Produktionswoche findet im Vereinsgebäude und an öffentlichen Plätzen statt und wird von einer Kombination aus heimischen und internationalen KünstlerInnen gestaltet. Das größte Ziel ist es allerdings in Zusammenarbeit mit der Stadt Graz neue Freiflächen zu finden und den Menschen, die Streetart zu dem machen was sie ist, mehr Raum zu geben.

SETTING
Die Papierfabrik stellt den KünstlerInnen einerseits Arbeitsmaterial wie Farben und Bildträger bereit, sowie die volle Verpflegung alle Teilnehmer.

PRODUKTIONSWOCHE
Gearbeitet wird an diversen Plätzen der Stadt. Bereits fixiert sind der Josef-Huber-Park , der Skatepool im Volksgarten sowie 3 Wände in der Papierfabrik. Zusätzlich wird an öffentlichen Plätzen im Zentrum der Stadt gearbeitet, wobei die genauen Standorte, in Zusammenarbeit mit der Stadt, erst ermittelt werden müssen.

LÄNDERAUSTAUSCH
Wir freuen uns sehr, Teile der Street Art Communication Crew aus Kosice, Slowakei, begrüßen zu dürfen, die einerseits über das mittlerweile fünfjährige Bestehen dieses internationalen Street Art Festivals berichten, sowie eine Wand der Papierfabrik gestalten werden. Zudem bringen sie einige bemerkenswerte Arbeiten vergangener Jahre, die von bekannten, internationalen Interpreten der Szene stammen, nach Graz, die uns bei der abschließenden Vernissage präsentiert werden.

OBJEKTE IM ÖFFENTLICHEN RAUM
Weiters bemühen wir uns um einige Plätze im Zentrum der Stadt, an denen Objekte
künstlerisch gestaltet werden, mit dem Ziel, die Zuseher möglichst nahe an den künstlerischen Prozess zu führen. Geplant ist vier bis fünf Plätze zu bespielen, wie den Tummelplatz, Karmeliterplatz , Mariahilferplatz, Hauptbrücke und den Stadtpark.

WALLS
Mit dem Josef Huberpark, der Papierfabrik und dem Volksgarten Pool kommen zu den im öffentlichen Raum positionierten Körpern noch drei Wände hinzu, die für zusätzliche Artworks sorgen werden. Hier werden großflächige Bilder entstehen, die der Stadt auch nach dem Festival erhalten bleiben.

JOSEF HUBER PARK
Der Josef Huber Park wird Meetingpoint für alle Teilnehmer und Ort des Graffiti Jams junger grazer KünstlerInnen, mit dem Motto: spray, chill and grill. Das Ziel ist hier die junge Generation in das Festival einzubinden und mit den internationalen Gästen sowie erfahrenen heimischen Artists in Kontakt zu bringen. Dieser Austausch diverser Skills und Styles soll besonders den Youngsters neue Perspektiven zeigen und die heimische Graffiti Szene inspirieren. Vermutlich wird hier auch das eine oder andere Talent zum Vorschein kommen.

PAPIERFABRIK
Die Papierfabrik stellt das Festivalzentrum dar, wird von KünstlerInnen neu gestaltet und, speziell für unsere geladenen Gäste, Ort des Rückzugs sein. Von hier aus werden sie mit benötigten Materialien wie Farben, Getränken und Lebensmitteln versorgt. Zudem besteht für Artists die Möglichkeit im Vereinsgebäude zu übernachten.

SKATE POOL / VOLKSGARTEN
Im Volksgarten ist ein Skatecontest geplant, der von einem Graffiti Workshop sowie Breakdance, Beat Box, Hip Hop und Pacourseinlagen begleitet wird. Für den Skatecontest werden zusätzlich zum Pool Rampen, Rails etc. positioniert, die die Möglichkeiten der Rider erhöhen. Neben den eingeladenen Profis können in den Pausen des Contests auch Kinder und Jugendliche ihr Können am Pool versuchen.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.